Do not miss our special. Click here


Glass Industry News

Zweite Generation kabelgebundener Mobile Panels für die Automatisierung

, Siemens AG
  • Neue Simatic HMI Mobile Panels mit mehr Leistung, Flexibilität, Komfort und Qualität
  • Brillantes 7- oder 9-Zoll-Widescreen-Display mit 40 Prozent größerer Fläche
  • Neuartiger Not-Halt-Taster für die sichere Automatisierung
  • Anschluss-Box kompakt für kleine Maschinen mit geringem Platzangebot

Die neue Generation der Geräte zum mobilen Bedienen und Beobachten von Siemens bietet mehr Leistung, Flexibilität, Komfort und Qualität als die bisherige Produktreihe. Die zweite Generation der kabelgebundenen Simatic HMI Mobile Panels ist mit brillantem 7- oder 9-Zoll-Widescreen-Display im Seitenverhältnis 16:9 und 16 Millionen Farben ausgestattet. Dieses stellt auch komplexe Prozess- oder Anlagenbilder übersichtlich und detailreich dar. Hervorzuheben sind der einzigartige beleuchtete Not-Halt-Taster, die flexiblen Möglichkeiten zur Integration in Sicherheitsanwendungen und eine direkt am Schaltschrank montierbare kompakte Anschlussbox. Die neuen IP65-Bediengeräte sind im großen Temperaturbereich von 0 und 45 Grad Celsius einsetzbar, staubdicht, strahlwassergeschützt und chemisch resistent. Über Profinet sind die Panels mit Touch- und Tastenbedienung in die Automatisierungslösung integriert. Projektiert werden sie mit dem Engineering-Tool Simatic WinCC im TIA Portal und einem neuartigen Style Editor.

Die zweite Generation der bis 1,2 Meter falltauglichen Simatic HMI Mobile Panels in robustem Industriedesign entspricht in Funktionalität und Leistung den Simatic HMI Comfort Panels. Bedienbilder lassen sich somit sowohl für stationäre wie auch mobile Anwendungen projektieren und dann zum Beispiel um mobile Spezifika ergänzen. Das Display im Widescreen-Format liefert mit etwa 40 Prozent größerer Fläche ein gestochen scharfes, helles und detailreiches Bild. Es ist 100 Prozent dimmbar und dadurch an unterschiedliche Umgebungen anpassbar.

Neuartig bei den Gerätevarianten mit Not-Halt/Stopp-Taster ist dessen Beleuchtung. Diese ist nur dann aktiv, wenn das mobile Bediengerät in einen Sicherheitskreis eingebunden ist. Der Anwender benötigt nun nur noch eine Gerätevariante für die Automatisierung mit einfachen Stopp- und sicheren Not-Halt-Funktionen.

Die neue Anschluss-Box kompakt benötigt nur ein Drittel des Platzes des Vorgängermodells und kann direkt am Schaltschrank montiert werden. Dies ist besonders bei kleinen Maschinen mit geringem Platzangebot von Vorteil. Die Anschluss-Box wird einfach außen auf die Schaltschranktür aufgeschraubt und dann komplett von innen verdrahtet. Robuste Verbindungskabel mit einer Länge von 2 bis 25 Metern bieten dem Bediener immer ausreichend Bewegungsfreiheit. Wenn dieser zwischen zwei Anschlussboxen wechselt, bleiben die neuen Mobile Panels per wartungsfreiem Energiespeicher fünf Minuten ohne Stromzufuhr betriebsbereit.

Auch die Bedienergonomie wurde gegenüber den Vorgänger-Panels verbessert. Zum Beispiel hat der dreistufige Zustimmtaster am Panel-Griff jetzt zwei klare Druckpunkte.

, Siemens AG

News material on the Site is copyright and belongs to the Company or to its third party news provider, and all rights are reserved. Any User who accesses such material may do so only for its own personal use, and the use of such material is at the sole risk of the User. Redistribution or other commercial exploitation of such news material is expressly prohibited. Where such news material is provided by a third party, each User agrees to observe and be bound by the specific terms of use applying to such news material. We do not represent or endorse the accuracy or reliability of any of the info contained in any news or external websites referred to in the news.

Should the content or the design of these sites violate third parties rights or legal prescriptions, we kindly ask you to send us a respective message without invoice or cost. We guarantee that passages where the claim is considered as justified will be removed immediately, without any necessity to involve any lawyer into this issue. We will reject any claim caused by submission of a honorary note in this regard without any prior contact and confirmation of the issueby us and we reserve the right ssue counter claim ourselves because of violation of aforesaid conditions.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2019

plants.glassglobal.com

Updated hollow glass study 2019

Request more information

Updated float glass study 2019

Request more information

Company Profile



Updated worldwide glass market study 2019 available now for flat, container glass and tableware

We have updated our international studies on flat glass, container glass and tableware for 2019.

This unique software provides a global overview about glass producers and technical details. Easy to use and clear tables summarize information and data about glass makers such as: Glass types: flat glass, container glass, tableware, production capacities in regions and countries, number of furnaces, furnace types, year of construction, glass types and sub-types, products, project information, special news and downloads.

Further databases supplying demoscopic data and import and export data complete the market survey. Based on these data, prepare individual country profiles with information about local production capacities, local market sizes and expected demand in the future.

Request your offer via plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2019

X

Updated Float glass study 2019

X