Do not miss our special. Click here


Glass Industry News

Siemens stellt modulare Produktreihe von Sicherheitsschaltgeräten vor

, Siemens AG, Industry Sector

Mit Sirius 3SK1 präsentiert die Siemens-Division Industry Automation eine flexible und modular aufgebaute Produktreihe von Sicherheitsschaltgeräten. Gegenüber der Vorgängerversion wurde das Komponentenportfolio deutlich reduziert und damit Auswahl und Einsatz vereinfacht. So werden keine unterschiedlichen Grundgeräte mehr für mechanische und elektronische Sensoren benötigt. 3SK1 ist Teil des Safety-Integrated-Konzepts von Siemens. Durch Safety Integrated soll das Engineering erheblich erleichtert und die Verfügbarkeit der Automatisierungssysteme erhöht werden. Maschinen und Anlagen können so schneller realisiert und an neue Anforderungen angepasst werden.

Für Überwachungs- und Steuersysteme mit einfachen Sicherheitsanforderungen wie beispielsweise Not-Halt-Abschaltung oder Schutztürüberwachung bietet Siemens die neuen Sicherheitsschaltgeräte Sirius 3SK1 an. Die Produktreihe ist als übersichtliches modulares System aufgebaut, sodass Anlagenbetreiber schnell, einfach und kostengünstig die passende und sichere Konfiguration zusammenstellen können. Die Grundgeräte Standard und Advanced sind mit Relais- oder mit Halbleiterausgängen erhältlich. Somit deckt Sirius 3SK1 alle Anwendungssituationen effizient ab. Module mit zusätzlichen Anschlüssen für Aktoren oder Sensoren sowie eine Stromversorgung komplettieren das Portfolio des Systems.

Die Standard-Grundgeräte zeichnen sich durch einfache Handhabung und variable Funktionalität aus. An das Sicherheitsschaltgerät lassen sich sowohl mechanische als auch elektronische Sensoren durch Verdrahtung per Schraub- oder Federzuganschlusstechnik anschließen. Die Parametrierung erfolgt vollkommen ohne Software über DIP-Schalter auf der Vorderseite des Gehäuses. Reichen die Anschlüsse für Aktoren am Standard-Grundgerät nicht aus, kann der Anwender zusätzliche Ausgangserweiterungen aus dem modularen System flexibel anschließen.

Die Advanced-Grundgeräte besitzen alle Produktmerkmale der Standard-Varianten und lassen sich nicht nur um Module mit Ausgangserweiterungen, sonder auch um Baugruppen mit Eingangserweiterungen für zusätzliche Sensoren erweitern. Ein weiterer Vorteil des Advanced-Grundgeräts: Über den von Siemens entwickelten Geräteverbinder lassen sich Grundgerät und Erweiterungsmodule ohne aufwändige manuelle Verdrahtung schnell durch einfaches Aufstecken verbinden. Auf diese Weise werden Verdrahtungsfehler ausgeschlossen und die Inbetriebnahme beschleunigt. Für Anwendungen, die eine zeitverzögerte sichere Abschaltung von Aktoren erfordern, bietet Siemens eine Ausführung mit Drehcodierschalter an. Des Weiteren steht mit dem Advanced-Grundgerät Mini eine Variante mit nur 17,5 mm Baubreite für den Einsatz auf engstem Raum zur Verfügung.

Die Module für Sirius 3SK1 umfassen eine kostengünstige Eingangserweiterung sowie zwei Ausgangserweiterungen. Die Eingangserweiterung für Sicherheitsanwendungen mit mehr als einem Sensor verfügt über zwei Eingänge für mechanische oder elektronische Sensoren. Je nach Applikation können bis zu fünf dieser Module an ein Advanced-Grundgerät angeschlossen werden. Die Ausgangserweiterungen bietet Siemens in zwei Ausführungen an: 4RO hat vier Relaisausgängen für Ströme bis 4 A, 3RO hat drei Powerrelaisausgänge für hohe Ströme bis 10 A. Sämtliche Ausgangserweiterungen sind sowohl mit dem Standard- als auch dem Advanced-Grundgerät kombinierbar. Des Weiteren steht eine optionale Stromversorgung zur Verfügung, die alle weltweit üblichen Steuerspannungen abdeckt und bis zu sechs Komponenten auf dem Geräteverbinder - ob Grundgerät, Eingangs- oder Ausgangserweiterung - mit 24-V-Spannung versorgt.

Durch den modularen Aufbau des Systems können Anwender ihre Einkauf-, Lager- und Instandhaltungskosten senken. Länderspezifische Varianten sind damit nicht nötig, was Bestellung und Lagerhaltung zusätzlich vereinfacht.

, Siemens AG, Industry Sector

News material on the Site is copyright and belongs to the Company or to its third party news provider, and all rights are reserved. Any User who accesses such material may do so only for its own personal use, and the use of such material is at the sole risk of the User. Redistribution or other commercial exploitation of such news material is expressly prohibited. Where such news material is provided by a third party, each User agrees to observe and be bound by the specific terms of use applying to such news material. We do not represent or endorse the accuracy or reliability of any of the info contained in any news or external websites referred to in the news.

Should the content or the design of these sites violate third parties rights or legal prescriptions, we kindly ask you to send us a respective message without invoice or cost. We guarantee that passages where the claim is considered as justified will be removed immediately, without any necessity to involve any lawyer into this issue. We will reject any claim caused by submission of a honorary note in this regard without any prior contact and confirmation of the issueby us and we reserve the right ssue counter claim ourselves because of violation of aforesaid conditions.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2019

plants.glassglobal.com

Updated hollow glass study 2019

Request more information

Updated float glass study 2019

Request more information

Company Profile



Updated worldwide glass market study 2019 available now for flat, container glass and tableware

We have updated our international studies on flat glass, container glass and tableware for 2019.

This unique software provides a global overview about glass producers and technical details. Easy to use and clear tables summarize information and data about glass makers such as: Glass types: flat glass, container glass, tableware, production capacities in regions and countries, number of furnaces, furnace types, year of construction, glass types and sub-types, products, project information, special news and downloads.

Further databases supplying demoscopic data and import and export data complete the market survey. Based on these data, prepare individual country profiles with information about local production capacities, local market sizes and expected demand in the future.

Request your offer via plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2019

X

Updated Float glass study 2019

X