Do not miss our special. Click here


Glass Industry News

Automatisierte Iso-Fertigung auf kleinstem Raum

, Bystronic glass

                                                                                              


Wer Isolierglashersteller stets in Industriegebieten am Stadtrand vermutet, irrt gewaltig. Die Anfahrt zu Armour Sealed Units führt mitten durch ein ruhiges Wohngebiet in Bristol und endet in einer Sackgasse. An deren Ende befindet sich ein älteres, knapp 250 Quadratmeter großes Gebäude mit dem weiß-roten Firmenlogo. Firmengründer und Inhaber Peter Crowley erzählt, wie sich sein Wunsch nach einer Isolierglaslinie in der kleinen Fabrikhalle dank Bystronic glass erfüllt hat und welche Herausforderungen es zu meistern galt.

1983 gründete Peter Crowley Armour Sealed Units Ltd. und konnte seitdem zahlreiche Stammkunden für sein Isolierglas aus der Region gewinnen. Zwei Jahre später zog er mit seinem Familienunternehmen – sein Sohn ist Produktionsleiter, seine Frau erledigt die Büroarbeit – an den jetzigen Standort. Die Isolierglasfertigung erfolgte zunächst weitgehend manuell, später wurde lediglich noch manuell versiegelt. „Dass in unsere kleine Fabrikhalle eine komplette Isolierglaslinie inklusive Versiegelungsautomat passt, konnte ich mir lange Zeit nicht vorstellen“, erzählt Peter Crowley. Doch dem Unternehmer war bewusst, dass er in seine Produktion investieren und die alten Maschinen modernisieren muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben und weiterhin hochwertige Produkte fertigen zu können, die den aktuell geforderten gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Was nicht passt wird passend gemacht

Nach intensiven Gesprächen mit Steve Powell, Leiter der Bystronic glass Verkaufs- und Serviceniederlassung in Großbritannien, stand fest, dass Bystronic glass passend machen wird, was auf den ersten Blick nicht in die kleine Fabrikhalle passen kann. Und so erhielt Armour Sealed Units im Frühjahr 2012 eine Isolierglaslinie bestehend aus einer Waschmaschine, Luftkissentransportbändern, einer Visitierstation zur Glasinspektion und zum Rahmenauflegen, einem Zusammenbau-, Gasfüll- und Pressautomat sowie einem kompakten Versiegelungsautomat. „Bystronic glass war der einzige Anbieter, der mir für meine nur knapp 20 Meter lange Halle eine voll ausgestattete Isolierglaslinie anbieten konnte“, erinnert sich Peter Crowley und ergänzt: „Besonders imponiert hat mir, dass Steve Powell uns keine kompromissbehaftete Standardlösung aufzwingen wollte, sondern sich vollkommen auf unsere Produktionsbedürfnisse und die Gegebenheiten vor Ort eingelassen hat.“

Eine rundum maßgeschneiderte Lösung

So individuell die Isolierglaslinie konfiguriert ist, so außergewöhnlich war auch ihre Anlieferung: „In den Zufahrtstraßen des Wohngebietes mussten wir sämtlichen Parkraum am Straßenrand sperren lassen, damit der große LKW mit den Maschinen durch die engen Straßen passt und um die Kurven kommt“, berichtet Steve Powell. Glücklicherweise sind die Anwohner einiges gewöhnt: Die An- und Abfahrt von – zugegebenermaßen deutlich kleineren – LKW mit Glas und Isolierglaseinheiten erfolgt mehrmals pro Woche. Das ist seit 1985 eine große Erleichterung, denn zuvor war dort anstelle von Armour Selaed Units eine Molkerei, die mehrmals täglich von LKW angefahren wurde. „Und die älteren Anwohner erinnern sich vielleicht auch noch an die Zeiten, als eine Feuerwache auf dem heutigen Gelände von Armour Sealed Units ansässig war“, berichtet Peter Crowley von der Geschichte seiner Firmengebäude.

Doch zurück in die Gegenwart: Peter Crowley ist rundum zufrieden – sowohl mit seiner maßgeschneiderten Isolierglaslinie als auch mit dem Service von Bystronic glass, „der in Großbritannien seinesgleichen sucht“, wie er betont. Wie erwartet hat die neue Isolierglaslinie die Produktion von Armour Sealed Units deutlich effizienter gemacht.Das Unternehmen produziert wöchentlich bis zu 4.000 Isolierglaseinheiten – ganz nach Kundenwunsch: Als Rechteckformate und Formen laufen Einheiten mit low-E-beschichtetem, gehärtetem oder dekorativem Glas sowie Verbundsicherheitsglas und Einheiten mit Sprossen vom Band. 90 Prozent der Einheiten sind zur besseren Wäremedämmung mit Gas gefüllt, was dem Standard in Großbritannien entspricht. Peter Crowley ist froh, dass er mit Bystronic glass – und dessen Kooperationspartner Hegla – gleich zwei Unternehmen an seiner Seite hat, die guten Service und Qualität ebenso groß schreiben wie er selbst.

, Bystronic glass

News material on the Site is copyright and belongs to the Company or to its third party news provider, and all rights are reserved. Any User who accesses such material may do so only for its own personal use, and the use of such material is at the sole risk of the User. Redistribution or other commercial exploitation of such news material is expressly prohibited. Where such news material is provided by a third party, each User agrees to observe and be bound by the specific terms of use applying to such news material. We do not represent or endorse the accuracy or reliability of any of the info contained in any news or external websites referred to in the news.

Should the content or the design of these sites violate third parties rights or legal prescriptions, we kindly ask you to send us a respective message without invoice or cost. We guarantee that passages where the claim is considered as justified will be removed immediately, without any necessity to involve any lawyer into this issue. We will reject any claim caused by submission of a honorary note in this regard without any prior contact and confirmation of the issueby us and we reserve the right ssue counter claim ourselves because of violation of aforesaid conditions.



Info Grid

Glass studies

Updated worldwide glass study 2020

plants.glassglobal.com

Updated hollow glass study 2020

Request more information

Updated float glass study 2020

Request more information

Company Profile



Updated worldwide glass market study 2020 available now for flat, container glass and tableware

We have updated our international studies on flat glass, container glass and tableware for 2020.

This unique software provides a global overview about glass producers and technical details. Easy to use and clear tables summarize information and data about glass makers such as: Glass types: flat glass, container glass, tableware, production capacities in regions and countries, number of furnaces, furnace types, year of construction, glass types and sub-types, products, project information, special news and downloads.

Further databases supplying demoscopic data and import and export data complete the market survey. Based on these data, prepare individual country profiles with information about local production capacities, local market sizes and expected demand in the future.

Request your offer via plants.glassglobal.com.

Updated Hollow glass study 2020

X

Updated Float glass study 2020

X